#6 Exotique erotikLifestyle

Wenn
chinesische
 Blüten

flüstern

Eine frische seidige Brise hüllt uns in einen neuen exotisch erotischen Frühling. Die ultimative Jahreszeit für das sinnliche Erwachen und das Erblühen perfekter Jugend. Das Gefühl der Sehnsucht und der Versprechen baut eine Brücke zwischen Männern, Frauen und geschlechtsneutralen Menschen in den alten Hofgärten von Shanghai. Ein geheimnisvolles Wunderland, in dem nur die Zeit Zeuge zahlloser heimlicher Rendezvous ist, inmitten opulenter floraler Chinoiserie, goldener Details und einer sehr alten inneren Weisheit_______.

Sie wickelt sich selbst
In ein Kleid aus feinem Grün
Um den Frühling
zu begrüßen

- Auszug aus dem Gedicht ‘Springtime’
von Phyllis Babcock

Der Wind beruhigt
die Küsse
den süßen Duft kostend

- Auszug aus dem Gedicht ‘Blooms in the wind’
von John Beam

Die Blume fühlt die Liebe
Konzentriert in ihrem Herzen und erschauernd
Verströmt sie Honig für die Bienen

- Auszug aus dem Gedicht ‘The flower feels love’
von Rajat Kanti Chakrabarty

Blütenblätter überall
So sexy, sexy
wie es geht
Heute Abend Fleisch
auf Fleisch.

- Auszug aus dem Gedicht ’Roses for you’
von Destroyer A.

Vögel singen einfache Lieder
der Liebe, zärtliche Erinnerungen
Der Frühling dauert ewig

- Auszug aus dem Gedicht ‘Moments of spring’
von Russell Sivey