#14 ÄtherischPortfolio

01 Portfolio

Reflexionen
     der Reinheit

Die Sträuße von Josephine sind so einzigartig, weil sie von der Spontaneität und Inspiration des Augenblicks leben. Aus diesem Grund bezeichnet sie ihre Kreationen als „Freestyle Ikebana“.

Reflexionen
     der Reinheit

Intuitiv, reflektierend und äußerst raffiniert. Die wunderschön geformten Sträuße von Josephine Jeannin vermitteln eine Art friedlicher Stille, die man nur in diesen kurzen Momenten erleben kann_______.

02 Portfolio

Über Josephine Jeannin

Josephine Jeannin ist eine begabte französische Floristin, die in einem charmanten Dorf in den Schweizer Alpen lebt. Die sie umgebende großartige Natur inspiriert sie zu einer demütigen Haltung. Ihre florale Realität fühlt sich auf eine sanfte, ätherische Art und Weise romantisch und aufregend an. Bemerkenswert sind die Komposition und die Bewegung in ihren Sträußen, während sich freie Räume der Farbkomposition und der taktilen Form unterordnen. Mal zart, mal markant. Ihre Timeline spricht für sich: @ohjosephine.

03 Portfolio
04 Portfolio
05 Portfolio
„MEINE ART ZU ARBEITEN BESTEHT IN DER SPONTANEITÄT UND DER INSPIRATION DURCH DEN MOMENT______.“
06 Portfolio
07 Portfolio
„ES LIEGT EINE MAGISCHE EINFACHHEIT IN DEINEM GANG EINE SELBSTVERSTÄNDLICHE SCHÖNHEIT, DIE ZU MIR SINGT, EINE VERSTECKTE MAGIE, DIE MICH INSPIRIERT“
AUSZUG AUS DEM GEDICHT EINES UNBEKANNTEN AUTORS
09 Portfolio

Rein und Einfach

08 Portfolio

Pflanzen

Mulla mulla
Chamaerops
Strelitzie
Anthurie
Pampasgras
Asparagus
Eukalyptus

09 Portfolio

Rein und Einfach

L

„Weniger ist mehr. Dieses bekannte Sprichwort ist im Laufe der Jahre für alles, was mein Handwerk und mein Leben betrifft, sehr wichtig geworden. Das Puristische meiner Arbeit erinnert mich an die japanische Ikebana-Kunst. Der Unterschied zwischen dieser hochgradig reflektierenden und durchdachten Kunst und meiner Arbeitsweise liegt in der Spontaneität und der Inspiration durch den Moment. Deshalb bezeichne ich meine Arbeit gerne als ‚Freestyle Ikebana'.“

Große florale Wirkung

„Ich finde es unglaublich aufregend, mit so wenig Material eine so große Wirkung zu erzielen. Meine Auswahl des Materials wird durch drei Kriterien bestimmt: Form, Textur und Farbe. Ich suche nach starken Formen und Strukturen vor allem bei Blättern, Blüten oder Früchten. Einige meiner Favoriten sind: Cycas-, Chamaerops -, Magnolien- und Aspidistra-Blätter sowie Asparagus. Für Kombinationen sind Bananen, Zitrusfrüchte und Granatäpfel meine Lieblingsfrüchte. Bei den Blumen sind es: Proteen – wegen ihrer Samtigkeit, Anthurien – weil sie so ledrig aussehen und Nelken – weil sie so farbenfroh sind und duften.“

Blumenschwarm

„Mein aktueller Blumenschwarm ist wunderschöner Jasmin aus Indien. Ich liebe es einfach, Blumengirlanden aus Jasmin anzufertigen. Der Duft ist himmlisch. Und natürlich ist es toll, die Blätter und das Grün zu färben – eine Technik, die ich seit Jahren anwende – und die jedes Mal meine Stimmung hebt. So entsteht eine spannende Symbiose in einem Arrangement, die absolut zeitlos ist.“

Unendliche Kreativität

„Ich schätze, mich inspirieren hauptsächlich die Natur und die Arbeit verschiedener begabter Künstler wie Irving Penn, Georgia O'Keeffe, Niki de Saint Phalle, Meret Oppenheim und viele mehr. Das wichtigste Wort, das mir einfällt wenn ich an meine eigene Arbeit denke, ist: intuitiv. Dieses Wort schwingt bei der Art und Weise mit wie ich arbeite und wie ich Farben, die Jahreszeit, Gerüche und Einflüsse außerhalb der Blumenwelt – wie Food, Mode und Musik – in meine Kreationen einfließen lasse. Die Schönheit des Einfachen und die fortwährende Evolution der verwendeten natürlichen Materialien verändern die Ästhetik der Arbeit mit der Zeit. Das fasziniert mich und eröffnet mir eine weite und unendliche Welt kreativen Potenzials. Die Natur lebt, blüht und vergeht, bleibt aber immer wunderschön_______.“

Text
Rosanne Loffeld

Fotografie und Styling
Josephine Jeannin