#12 Green sanctuaryInterview

01 Sera of London

 Ein Palmengarten
à la Sera of
 London

02 Sera of London

Wer ist Sera of London?

Sera Hersham-Loftus ist eine talentierte Innendekorateurin und Stylistin, die ihre Leidenschaft lebt und wildromantische Häuser und Räume schmückt, indem sie ihnen den Geist künstlerischer Träumerei einhaucht. Sie ist immer auf der Suche nach Boudoir-Möbeln, riesigen Pflanzen und außergewöhnlichen Wohnjuwelen. Dazu besucht sie Flohmärkte und geheime Orte in ganz London und Paris.
@seraoflondon

Wir sehnen uns nach luxuriösen Indoor-Gärten, die wie sakrale grüne Zufluchtsstätten sind. Stell dir groteskes Grün vor, Vasen mit großen Henkeln im luxuriösen Boheme-Stil, Terrakotta-Pokale und Töpfe, die auf Ständern stehen. Nimm einen tiefen Atemzug, und lass dich von der Kunst verführerischer, grüner Interieurs berauschen____________.

Was ist deine früheste Erinnerung in Bezug auf Blumen?

„Ich bin als Blumenkind in den 1960er Jahren aufgewachsen. Ich habe immer Gänseblümchenketten getragen und Blumen im Haar. Unser Zuhause war mit Monstera und Kentia-Palmen gefüllt. Es wurde ständig Patchouliöl verdampft, als Raumduft... Das waren die magischen Flower Power Tage.“

Ohne Pflanzen fühlt sich mein Zuhause...

\"...leblos an. Sie bringen erst Leben in den Raum. Nachts – mit einem Hintergrundlicht - erzeugen sie mit ihren Blättern beeindruckende Muster an den Decken. Sie verleihen einem Zimmer dieses unkonventionelle Bohemian-Flair. Ohne Pflanzen wirkt eine Fläche leer.“

03 Sera of London
04 Sera of London
05 Sera of London
06 Sera of London

Was ist deine früheste Erinnerung in Bezug auf Blumen?

„Ich bin als Blumenkind in den 1960er Jahren aufgewachsen. Ich habe immer Gänseblümchenketten getragen und Blumen im Haar. Unser Zuhause war mit Monstera und Kentia-Palmen gefüllt. Es wurde ständig Patchouliöl verdampft, als Raumduft... Das waren die magischen Flower Power Tage.“

Ohne Pflanzen fühlt sich mein Zuhause...

\"...leblos an. Sie bringen erst Leben in den Raum. Nachts – mit einem Hintergrundlicht - erzeugen sie mit ihren Blättern beeindruckende Muster an den Decken. Sie verleihen einem Zimmer dieses unkonventionelle Bohemian-Flair. Ohne Pflanzen wirkt eine Fläche leer.“

02 Sera of London

Wer ist Sera of London?

Sera Hersham-Loftus ist eine talentierte Innendekorateurin und Stylistin, die ihre Leidenschaft lebt und wildromantische Häuser und Räume schmückt, indem sie ihnen den Geist künstlerischer Träumerei einhaucht. Sie ist immer auf der Suche nach Boudoir-Möbeln, riesigen Pflanzen und außergewöhnlichen Wohnjuwelen. Dazu besucht sie Flohmärkte und geheime Orte in ganz London und Paris.
@seraoflondon

07 Sera of London
„ICH DRAPIERE GERNE HÄNGENDEN EFEU AN GARDINENSTANGEN. SO, DASS ER TIEF HERUNTERHÄNGT. DAS SIEHT DANN AUS, ALS WÜRDE MAN EINEN DSCHUNGEL BETRETEN.“

Wann hast du zuletzt für jemanden Pflanzen gekauft?

„Ich kaufe immer Pflanzen, wenn ich eingeladen werde. Manche Leute bringen Blumen oder Champagner mit. Ich überreiche eine schöne Pflanze. Wenn es dort einen Garten gibt, kann es auch eine Pflanze für draußen sein. Es ist viel unüblicher und persönlicher, eine Pflanze mitzubringen, da sie ein Geschenk für immer ist.“

Was ist dein Lieblingspflanzengeschäft?

„Am liebsten kaufe ich Pflanzen auf dem Blumenmarkt in Covent Garden. Ich bin dann gegen 4 Uhr morgens dort und kann Stunden damit verbringen, exotisch schöne, seltene Pflanzen zu finden. Sie verkaufen dort auch schöne Blumen aus Amsterdam. Es ist der belebendste Ort, um den Tag zu beginnen.“

Was ist deine romantischste Erinnerung an Pflanzen?

„Ich liebe die Kentia-Palme, da sie so sehr an die 1970er Jahre erinnert. Das Biba-Zeitalter. Die romantischen, groovigen 70er Jahre. Mit Korbmöbeln, Pfauenstühlen, Samtkissen und dunklen Wänden lässt sich diese wunderbare Zeit meiner Jugend wieder erwecken.“

08 Sera of London

Pflanzenensemble

Palme, Hosta, Anemone, Gladiole, Calathea, Ficus, Spathiphyllum, Chrysalidocarpus, Chamaerops, Nephrolepis.

08 Sera of London

Pflanzenensemble

Palme, Hosta, Anemone, Gladiole, Calathea, Ficus, Spathiphyllum, Chrysalidocarpus, Chamaerops, Nephrolepis.

Wann hast du zuletzt für jemanden Pflanzen gekauft?

„Ich kaufe immer Pflanzen, wenn ich eingeladen werde. Manche Leute bringen Blumen oder Champagner mit. Ich überreiche eine schöne Pflanze. Wenn es dort einen Garten gibt, kann es auch eine Pflanze für draußen sein. Es ist viel unüblicher und persönlicher, eine Pflanze mitzubringen, da sie ein Geschenk für immer ist.“

Was ist dein Lieblingspflanzengeschäft?

„Am liebsten kaufe ich Pflanzen auf dem Blumenmarkt in Covent Garden. Ich bin dann gegen 4 Uhr morgens dort und kann Stunden damit verbringen, exotisch schöne, seltene Pflanzen zu finden. Sie verkaufen dort auch schöne Blumen aus Amsterdam. Es ist der belebendste Ort, um den Tag zu beginnen.“

Was ist deine romantischste Erinnerung an Pflanzen?

„Ich liebe die Kentia-Palme, da sie so sehr an die 1970er Jahre erinnert. Das Biba-Zeitalter. Die romantischen, groovigen 70er Jahre. Mit Korbmöbeln, Pfauenstühlen, Samtkissen und dunklen Wänden lässt sich diese wunderbare Zeit meiner Jugend wieder erwecken.“

13 Sera of London
14 Sera of London
15 Sera of London
17 Sera of London

An welchem unerwarteten Ort stellst du gerne Pflanzen auf?

„Ich drapiere gerne hängenden Efeu an Gardinenstangen. So, dass er tief herunterhängt. Das sieht dann aus, als würde man einen Dschungel betreten. Ich stelle auch hohe Regale in die Räume und gestalte darin kleine Gärten aus Farnen, Hängepflanzen und Kakteen.“

Der Geruch und der Anblick frischer Pflanzen macht, dass ich...

„…mich lebendig fühle und interessiert bin.“

Wenn du an ein Gewächshaus mit schönen, grünen Pflanzen denkst, welche Pflanzen stellst du dir vor?

„Ich liebe Orchideen. Wilde Orchideen. Und Farne und Moos. Ich liebe es auch, in ein Gewächshaus zu gehen, wo Cannabis angebaut wird. Es ist immer aufregend, diese Pflanzen zu sehen, weil sie in diesem Land illegal sind. Es fühlt sich an, als würde man über die Stränge schlagen. Und ich bin gern ein bisschen unartig!“

Was ist die denkwürdigste Modenschau mit Pflanzen, an die du dich erinnern kannst?

„Die John Galliano Show, letztes Jahr in Paris. Überall waren Pflanzen und Vegetation, es war wie in einem riesigen Garten.“

13 Sera of London
„STELL DEINE PFLANZEN OBEN AUF DEN TISCH. UND AUF SOCKEL, UM IHNEN MEHR HÖHE ZU GEBEN. ICH HABE IMMER EINE HINTERGRUNDBELEUCHTUNG, UM NACHTS RICHTIGE DRAMATIK ZU KREIEREN.”

Text
Rosanne Loffeld

Fotos und Styling
Sera of London

An welchem unerwarteten Ort stellst du gerne Pflanzen auf?

„Ich drapiere gerne hängenden Efeu an Gardinenstangen. So, dass er tief herunterhängt. Das sieht dann aus, als würde man einen Dschungel betreten. Ich stelle auch hohe Regale in die Räume und gestalte darin kleine Gärten aus Farnen, Hängepflanzen und Kakteen.“

Der Geruch und der Anblick frischer Pflanzen macht, dass ich...

„…mich lebendig fühle und interessiert bin.“

Wenn du an ein Gewächshaus mit schönen, grünen Pflanzen denkst, welche Pflanzen stellst du dir vor?

„Ich liebe Orchideen. Wilde Orchideen. Und Farne und Moos. Ich liebe es auch, in ein Gewächshaus zu gehen, wo Cannabis angebaut wird. Es ist immer aufregend, diese Pflanzen zu sehen, weil sie in diesem Land illegal sind. Es fühlt sich an, als würde man über die Stränge schlagen. Und ich bin gern ein bisschen unartig!“

Was ist die denkwürdigste Modenschau mit Pflanzen, an die du dich erinnern kannst?

„Die John Galliano Show, letztes Jahr in Paris. Überall waren Pflanzen und Vegetation, es war wie in einem riesigen Garten.“

Was ist die denkwürdigste Installation mit Pflanzen, an die du dich erinnern kannst?

„Louis Vuitton hatte eine riesige Installation aus Moos auf dem Boden, und es sah aus wie ein wilder Hügel wilden Lebens, mitten in einem todschicken Geschäft.”

Wie kann man auf inspirierende Art und Weise Pflanzen besonders herausstellen?

„Stelle deine Pflanzen oben auf den Tisch. Und auf Sockel, um ihnen mehr Höhe zu geben. Ich habe immer eine Hintergrundbeleuchtung, um nachts richtige Dramatik zu kreieren ____________.”

Text
Rosanne Loffeld

Fotos und Styling
Sera of London